Saarbrücken bietet wieder Rundgänge zum Verkehrsentwicklungsplan an

Die Landeshauptstadt lädt zu vier Rundgängen durch Saarbrücker Stadtteile ein, bei denen sich Bürgerinnen und Bürger über die Detailkonzepte des Verkehrsentwicklungsplans für die Stadtteilzentren informieren können.

Der erste Rundgang beginnt am Samstag, 24. September, um 15 Uhr in Burbach. Treffpunkt ist der Stadtteiltreff „Haltestelle“ in der Bergstraße 6. Dieser Termin findet im Rahmen der Interkulturellen Wochen statt und richtet sich gezielt auch an Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund.

Der nächste Rundgang führt am Freitag, 21. Oktober, durch Brebach. Er startet um 16 Uhr am Kirchplatz der Pfarrkirche Maria Hilf in der Saarbrücker Straße 72a. Am Samstag, 22. Oktober, wird ein Rundgang durch Dudweiler angeboten. Dort geht es um 15 Uhr am Marktplatz los. Zum Abschluss findet am Samstag, 29. Oktober, ein Rundgang durch St. Arnual statt. Er beginnt um 15 Uhr am St. Arnualer Markt vor dem Gasthaus Pulvermüller.

Bereits im vergangenen Jahr gab es Rundgänge und Planungsradtouren, auf denen Bürgerinnen und Bürger Fragen zum VEP stellen und sich über seine Ziele und Aufgaben informieren konnten. Derzeit steht der Plan kurz vor dem Beschluss durch den Stadtrat. Auf den aktuellen Rundgängen werden die Ergebnisse der beiden vergangenen Planungsjahre vorgestellt.

Die Rundgänge werden von der Landeshauptstadt Saarbrücken in Kooperation mit dem Verein Geographie ohne Grenzen durchgeführt und sind kostenfrei. Interessierte können sich per Mail über vep@saarbruecken.de oder mit dem entsprechenden Formular auf der Seite www.vep.saarbruecken.de anmelden.

Hintergrund:

Die Landeshauptstadt Saarbrücken hat sich 2014 zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern in einem breit angelegten Beteiligungsverfahren einen neuen Verkehrsentwicklungsplan (VEP) zu erarbeiten. Der VEP ist ein strategisches Planwerk, auf dessen Grundlage die Mobilitäts- und Verkehrsentwicklung in Saarbrücken bis zum Jahr 2030 gelenkt werden soll.

Im Rahmen des VEP werden sowohl die einzelnen Verkehrsarten (Fußgänger, Radfahrer, ÖPNV, motorisierter Individualverkehr, Wirtschaftsverkehr) beleuchtet als auch übergeordnete Mobilitätsthemen wie Verkehrssicherheit, Verkehrs- und Mobilitätsmanagement, Umweltauswirkungen, regionale Bezüge (Pendlerthematik) und neue Mobilitätsformen (E-Mobilität) behandelt.

Weitere Informationen zum Verkehrsentwicklungsplan gibt es im Internet unter www.vep.saarbruecken.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *