Saarbrücken: Ausbau der Freiwilligen Ganztagsgrundschule

Ausbau der Freiwilligen Ganztagsgrundschule Ost wegen gestiegener Nachfrage

Containeranlage als Übergangslösung

Die Landeshauptstadt Saarbrücken plant, noch im Laufe des Jahres auf dem Schulhof der Freiwilligen Ganztagsgrundschule Ost eine Containeranlage aufzustellen.

Darin sollen die Küche und der Speiseraum untergebracht werden. Hintergrund ist, dass die Nachfrage nach Betreuungsplätzen an der Schule gestiegen ist und zusätzliche Klassen gebildet werden mussten. Dazu reichen die vorhandenen Räume nicht mehr aus.

Der Stadtrat hatte angesichts der steigenden Schülerzahlen im Dezember des vergangenen Jahres beschlossen, die Freiwillige Ganztagsgrundschule Ost auszubauen. In einem ersten Schritt will die Verwaltung sofort mithilfe der Containeranlage mehr Platz schaffen.

read more

Trier: Rathaus bietet erstmals Duales Studium für Bauingenieure an

(pe) Das Trierer Rathaus erweitert sein Ausbildungsspektrum und startet im Oktober 2017 erstmals ein Duales Studium im technischen Bereich.

Das Angebot für künftige Bauingenieure wird in Zusammenarbeit mit der Hochschule Mosbach realisiert und dauert drei Jahre. Damit will die Stadtverwaltung auch dem sich in den nächsten Jahren verschärfenden Fachkräftemangel in technischen Berufen entgegenwirken. Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, 30. September. Detaillierte Informationen im Internet: www.trier.de/stellenangebote.

read more

Camilla Hurst: Encore une médaille d’or pour le Luxembourg

communiqué par Jonk Fuerscher Lëtzebuerg

Jonk_Fuerscher_ButtonCamilla Hurst, grande vainqueure du Concours National luxembourgeois Jonk Fuerscher en 2015 et en 2016, et distinguée par la médaille Georges Charpak à Toulouse au mois de juillet, vient de gagner le premier prix au concours international CASTIC à Shanghai !

Sur les traces de son frère Niccolò, qui avait remporté le premier prix au concours l’année passée, Camilla et son projet “What do we bring home from school?” a fait très forte impression sur le jury qui a loué son “grand esprit de synthèse et d’innovation, ainsi que sa rigueur exemplaire”, trois qualités indispensables à la recherche scientifique.

read more

Rentrée scolaire dans la capitale

communiqué par la Ville de Luxembourg
15.09.2016 , 9.00 h, rentrée des classes 2016 / 2017, visite de la bourgmestre Mme Polfer Lydie des cycles 1 - 4 de l'écoles fondamentale de la Gare, 20, rue du Commerce
15.09.2016 , 9.00 h, rentrée des classes 2016 / 2017, visite de la bourgmestre Mme Polfer Lydie des cycles 1 – 4 de l’écoles fondamentale de la Gare, 20, rue du Commerce

A l’occasion de la rentrée scolaire 2016/2017, le Collège des bourgmestre et échevins a rendu visite aux classes des cycles 1-4 de l’école fondamentale Gare. Au total, près de 5.000 enfants ont fait leur rentrée scolaire dans l’une des 19 écoles de la capitale. Parmi ces enfants, 1.692 sont inscrits dans le cycle 1 (préscolaire et précoce) et 3.275 dans les cycles 2 à 4. Les élèves sont répartis dans 350 classes, encadrées par 644 enseignants.

read more

Thionville: Boîte à livres installée rue de Paris

Faciliter, encourager et partager le plaisir de la lecture! C’est pour répondre à ce triple objectif que la Ville de Thionville a souhaité installer des « Boites à Livres ».

boite-a-livresAprès le Parc Napoléon, le Parc Wilson, c’est au tour du centre-ville d’être équipé de ces boites en libre-service. La boite « jaune » est située rue de Paris devant le Beffroi. Elle est accessible aux personnes à mobilité réduite.

Le principe reste le même : chacun peut y prendre un livre, le ramener ou non, en déposer d’autres.

read more

Kitagebühren: „Eltern brauchen Verlässlichkeit“

Mitteilung der Stadt Saarbrücken

In der Diskussion um die Festsetzung der Elternbeiträge für Kitaplätze begrüßt die Verwaltung der Landeshauptstadt die Absicht der Stadtratskoalition, im Koalitionsausschuss eine Verständigung zu finden.

In der Frage der Kitagebühren brauchen die Eltern Verlässlichkeit und Klarheit“, erklärte Thomas Brück, Dezernent für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Umwelt. „Seitens der Verwaltung unterstützen wir die Forderung nach niedrigeren Beiträgen oder gar nach Beitragsfreiheit. Diese Forderung ist absolut berechtigt, man muss dann aber auch sagen, wie die Umsetzung finanziert werden soll“, erklärte Thomas Brück.

read more

Städtische Kitas beteiligen sich am Kooperationsjahr mit Grundschulen

Mitteilung der Stadt Saarbrücken

Die Landeshauptstadt plant im aktuellen Schuljahr erstmals, mit allen 20 städtischen Kindertageseinrichtungen am Kooperationsjahr teilzunehmen. Während des Kooperationsjahres gestalten und begleiten Kindertagesstätte, Schule und Eltern gemeinsam den Übergang vom Kindergarten zur Grundschule und helfen den Kindern bei der Orientierung.

Während ihres letzten Kindergartenjahres lernen die künftigen ABC-Schützen und ihre Eltern die Abläufe und Örtlichkeiten der Schule besser kennen. Sie kommen bereits vor Schulstart mit den Regeln im Unterricht und auf dem Schulhof in Kontakt, können gemeinsam mit Eltern oder Erziehern den Schulweg üben und sich in den jeweiligen Gebäuden orientieren.

read more

156 neue Auszubildende für Saarbrücken

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz hat am Montag, 5. September, 156 neue Auszubildende bei der Landeshauptstadt Saarbrücken begrüßt. Sie beginnen im neuen Ausbildungsjahr ihre Ausbildung oder ihr duales Studium bei der Landeshauptstadt, ihren Eigenbetrieben und Gesellschaften.

Gruppenfoto der neuen Auszubildenden vorm Rathaus am 5. September 2016 /  © Stadt Saarbrücken
Gruppenfoto der neuen Auszubildenden vorm Rathaus am 5. September 2016 / © Stadt Saarbrücken
Vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten in der Stadtverwaltung

87 der neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in der Stadtverwaltung angefangen. Sie werden in zehn verschiedenen Bereichen ausgebildet. Ein Großteil der jungen Kolleginnen und Kollegen hat sich für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten entschieden. Im klassischen Verwaltungsbereich ist auch ein duales Studium möglich.

read more

Prix Anne Beffort de la Ville de Luxembourg

Appel à candidatures

communiqué par la Ville de Luxembourg

Depuis 2003, le collège des bourgmestre et échevins de la Ville de Luxembourg, sur initiative de la commission consultative pour l’égalité des chances entre femmes et hommes, décerne chaque année le prix Anne Beffort, nommé d’après la co-fondatrice du Lycée de jeunes filles à Luxembourg et première femme professeur du Grand-Duché. Le prix, doté de 2.500 €, est attribué à une personne individuelle, une association sans but lucratif, un groupe ou une institution œuvrant en faveur de la promotion de l’égalité des chances entre les sexes sur le territoire de la Ville.

read more

Saarbrücken: Kita Beiträge

Stadtverwaltung legt städtischen Gremien Festsetzung der Elternbeiträge in den städtischen Kitas erneut vor
Mitteilung der Stadt Saarbrücken

Die Verwaltung der Landeshauptstadt wird den städtischen Entscheidungsgremien die Festsetzung der Elternbeiträge in den städtischen Kitas erneut zur Anhörung und Entscheidung vorlegen. Die Vorlage des Dezernates für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Umwelt ist für die kommenden Sitzungen der vier Bezirksräte, des Ausschusses für Schule, Kinder und Jugend und des Finanz- und Liegenschaftsausschusses im September sowie des Stadtrates am 5. Oktober vorgesehen.

read more

Saarbrücken: Oberbürgermeisterin überreicht Erstklässlern Begrüßungsgeschenk

Pressemitteilung

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz hat am Montag, 29. August, Begrüßungsgeschenke an die 39 Erstklässler der Grundschule Altenkessel verteilt. Ein solches Geschenk erhalten alle rund 1400 neu eingeschulten Kinder an den 29 Grundschulstandorten in der Landeshauptstadt.

Rucksack mit Brotdose, Trinkflasche und Infos zur Freizeitgestaltung in Saarbrücken

Die Kinder haben neon-grüne Rucksäckchen bekommen, die eine Brotdose der Sparkasse Saarbrücken für ein gesundes Pausenbrot und einen Trinkbecher der Energie SaarLorLux enthalten. Eine Karte des Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetriebs (ZKE) zeigt in einfachen Bildern, wie man ein Pausenbrot ohne überflüssige Verpackung verstaut. So verstehen auch die Kinder, die noch nicht lesen können, worum es geht.

read more

Déménagement de la bibliothèque municipale

communiqué par le Service de presse de la Ville de Thionville

Thionville – A l’occasion de l’ouverture de Puzzle, la bibliothèque municipale fermera définitivement ses portes rue du Vieux Collège, le samedi 3 septembre 2016 à 16h.

Le public pourra rendre ou emprunter des documents dès le 4 octobredans la nouvelle médiathèque Puzzle, 1 Place Malraux.

biblio-puzzle

PUZZLE la médiathèque de Thionville

Depuis le début de sa construction en 2010, PUZZLE a fait beaucoup parler de lui et paraissait être un projet difficilement imaginable.

read more

Les jeunes scientifiques à l’international

communiqué par:
Jonk Fuerscher Lëtzebuerg
Deux jeunes scientifiques luxembourgeois remportent le premier prix à Lisbonne !

Alexandre Burman et Pierre Klemmer, 16 ans, lauréats du Concours National Jonk Fuerscher 2016, ont remporté le premier prix international lors de la manifestation portugaise Youth Science Meeting, qui s’est tenue à Lisbonne du 24 au 31 juillet. Leur projet a été distingué par un jury de chercheurs parmi plus de 30 projets, venus d’Europe et d’Amérique Latine.

read more

Der Vertreter, der kommt, und der, der nicht kommt:

Aus der ZEITUNG VUM LETZEBUERGER VOLLEK
von Jean-Marie Jacoby

Forschungszentren ohne Linux-Abteilung

Der Luxemburger Staat entscheidet über seine Leistungsverträge mit CRP (»Centre de Recherche Publique«), den öffentlichen Forschungszentren, was dort geschieht. Zu jener Zeit, als die bayerische Landeshauptstadt München begann, sich Gedanken zu machen über einen Umstieg von Windows NT zu Linux, bestand im CRP Henri Tudor eine Linux-Abteilung, die den Unternehmen aus Kosten-, Stabilitäts- und Sicherheitsgründen einen Umstieg von den Systemen der USA-basierten beiden Großen auf Linux schmackhaft machen sollte.

read more

Klappern gehört zum Geschäft:

Aus der ZEITUNG VUM LETZEBUERGER VOLLEK
von Jean-Marie Jacoby

Erziehungsminister lobte sich hinterm Gitterzaun

Wo sich sonst nur ängstlich Premier und Außenminister hinter Gittern vor Volk, Touristen und den von ihnen von Anfang an mit den falschen Freunden Syriens geförderten Anti-Assad-Terroristen abschirmen, erzählte gestern morgen Erziehungsminister Meisch der dorthin bestellten Presse, wie toll er mit der Umsetzung des Regierungsprogramms »im breiten Dialog« nach 12 Monaten »offener Tür« im Mini­sterium vorankomme.

Bis Herbst seien 43 von 48 Gesetzen und Reglementen entweder in Kraft oder auf dem Instanzenweg, von 94 Projekten wären zu Schulbeginn deren 45 verwirklicht, 44 weitere ein Jahr später und vier zwei Jahre später. Ob das aber positiv oder negativ ist, wird sich erst zeigen. Etliches, wie der neu eingeführte Stage in der Grundschule, ist eindeutig nur ein Sparprogramm, das in weniger Lohn für drei Jahre besteht. Anderes wie sein »Vie et Société« bleibt ein Streitthema querbeet.

read more

La médaille “Charpak” pour une étudiante Luxembourgeoise

communiqué par:
Jonk Fuerscher Lëtzebuerg

Camilla Hurst, grande vainqueure du Concours National Jonk Fuerscher en 2015 et en 2016, a été distinguée par l’Académie Nationale des Sciences d’Ukraine et le Mouvement International pour les Loisirs Scientifiques et Techniques: elle a reçu la médaille Charpak le vendredi 15 juillet dernier, lors de sa participation à l’Expo-Sciences Europe à Toulouse.

Camilla-Hurst-Charpak

Son projet “What do we bring home from school?” a été salué par le public français et a fortement impressionné le jury qui a loué “la rigueur et la profondeur de ses recherches, ainsi que son engagement au service du bien commun, qui sont représentatifs de l’esprit Charpak”

read more

18è Fairplay Tour de de la Grande-Région

par Patrick Kleeblatt

Un sacré coup de pédale pour la bonne cause

Le „Fairplay Tour de la Grande Région“ qui a vu ses débuts en 1999 avait prévu un arrêt „casse-croûte“ en la belle Ville d’Esch-sur-Alzette ce mercredi 13 juillet. L’événement qui réunit une fois par an des jeunes gens de la Grande-Région est bien plus qu’une escapade sportive, car le but premier de cette initiative est faire preuve de solidarité.

FAIRPLAY Tour de la Grande Region marque un temps d'arrêt en l'ancienne métrople du fer. le temps d'un casse-croûte
Le FAIRPLAY  Tour de la Grande Region marque un temps d’arrêt en l’ancienne métrople du fer, le temps d’un casse-croûte…

Avec l’argent récolté lors de ce 18ème tour, sera financé la reconstruction de l’école primaire à Kadehero au Ruanda. Une école qui joue un rôle important dans l’éducation, car en 2015 non moins 553 élèves y ont suivi les cours de section maternelle et primaire. Bien plus d’enfants pourraient y être accueillis si les locaux étaient adaptés.

read more

GAMBIA GÉINT DEN CHOIX – GÉINT D’LÉIT?

mitgeteilt von 
CSJ - Schüler a Studenten

Gambia schafft heute die Wahlfreiheit zwischen Religions- und Moralunterricht in der Sekundarschule ab. Die CSJ Schüler und Studenten können diesen Schritt nicht nachvollziehen und verurteilen den ideologischen Trieb dieser Regierung Religionen und Spiritualität aus unseren Schulen zu verbannen. Beide haben ihren Platz auch heute in einem weltoffenen und modernen Unterricht.

Werteunterricht

Wir sind überzeugt, dass beide Fächer überarbeitet werden müssen damit sie den aktuellen Herausforderungen und Bedürfnissen der Schüler entsprechen. Aber die Abschaffung der Wahlfreiheit einerseits und des Religionskurses anderseits entspricht weder dem Wunsch der überwältigen Mehrheit der Luxemburger (72% laut TNS Ilres) noch dem Wunsch der Schüler.

read more

Concours National Jonk Fuerscher

Jonk Fuerscher ButtonDimanche 20 mars a eu lieu, en présence de Son Altesse Royale le Prince Guillaume et Mme la Bourgmestre Lydie Polfer, la remise des prix du Concours National Jonk Fuerscher. Une trentaine de jeunes, répartis en 17 équipes, ont présenté des projets innovants dans des domaines aussi variés que la biologie, l’ingénierie,  la médecine, la physique ou l’histoire.

JF-Fonds

Tous les jeunes participants, de 11 à 21 ans, se sont vus récompensés par des prix prestigieux attribués en fonction de leur âge et de la qualité de leur travail. Ainsi, les travaux les plus avancés auront la chance de représenter le Grand-Duché dans les compétitions internationales, en Chine, aux Etats-Unis ainsi qu’au très sélectif European Union Contest for Young Scientists, organisé par la Commission Européenne. Les plus jeunes participeront à des stages ou des expositions scientifiques en Europe.

read more

Maison Relais et saveurs du monde

Quand l’intégration a bon goût

MaisRel-book

Ce 18 fèvrier était présenté le livret „Les meilleures petites recettes du monde“ à la Maison relais „Nonnewisen“ d’Esch-sur-Alzette. Un évènement qui donnait suite au „Meeting Diversity/Vivons Ensemble – les enfants ont la parole“. Un deuxième projet donc, dont le but n’aura pas pour seul objectif de ravir les papilles de ces gastronomes en culotte courte, mais bien d’en faire profiter les adultes, gourmands ou non.

read more